Report: Seminar mit Großmeister Pel

Am 07. Juni 2018 war es nun so weit: Großmeister Pel kam Self Defense Hamburg besuchen. Wer sich fragt, wer und was dieser nette Mann macht, soll hier seine Antwort erhalten:

In den frühen 80´ern entdeckte Kai Uwe Pel seine Leidenschaft zu Kampfkünste, startete mit Judo und landete letztendlich im Gongfu. Den Stil der Gottesanbeterin lässt sich noch in weitere Unterkategorien aufteilen. Kai entschied sich für den Gottesanbeterin-Stil der 7 Sterne, 7 Seven Star oder auch Qi Xing  genannt. Anhänger fand er auch in seiner alten Heimat Recklinghausen. Unter ihnen war Heiko Klisch, der eine Kampfkunst Schule in Hamburg seit Jahren betreibt, wo unter anderem unsere Yazz lernte und lehrte. Kai zog in Laufe seiner Kampfkunst-Ära nach Asien, lebte in Malaysia und in China über Jahrzehnte, spricht fließend Chinesisch und war der Erste, der Tang Lang Gongfu nach Deutschland brachte. In Shanghai hat er eine eigene Gongfu Schule. Unsere Yazz besuchte ihn nach ihrer Schwarzgurt-Graduierung in China und sie haben seit her Kontakt.

Das Seminar, in der letzten Woche bezog sich auf die Prinzipien, die mit einem Ellenbogen im Kampf eingesetzt werden können. Jung und Alt, Anfänger und Fortgeschrittene schwitzen 2,5 Stunden in der Sonne und lauschten den Worten des Meisters. Vom Chinesisch ins Deutsch und wieder zurück, so ging es mit den Erläuterungen zu den einzelnen Techniken hin und her. Große Augen bei den Kleinen: „Der ist ja gar kein Chinese, aber der Meister kann ja Chinesisch! Ich will auch irgendwann chinesisch lernen!“ Motivation auf allen Ebenen! Mit sehr viel Witz und Humor lehrt Pel, damit hatte auch keiner gerechnet.

Noch ein wundervoller Nebeneffekt: Einpaar Gongfu Schüler, die seit einiger Zeit nicht mehr im Training waren, nahmen das Seminar zum Anlass wieder ihre Leidenschaft „aufflammen“ zu lassen. Mit vollem Erfolg. „Ach..ich hab das so Vermisst“ ( Lydi ). Wir haben uns sehr gefreut, so eine tolle Atmosphäre im Seminar zu erleben und haben vor Meister Pel noch in diesem Sommer in seiner Heimat Recklinghausen und evt. im kommenden Jahr in Neuseeland ( da geht die Reise für Meister Pel als nächstes hin) zu besuchen.
Wer Interesse hat, meldet sich und kommt einfach mit 🙂

IMG_5516leneundben jasmin all2 all björnyazz moritzundberd